Anleitungen
1 Kommentar

Halloween Deko selber machen

Halloween steht vor der Tür

Es ist Oktober und draußen dunkelt es nur so vor sich hin. Es ist Zeit für Halloween. Damit sich auch die heimischen Eingangsbereiche einer gespenstischen und zeitgemäßen Optik erfreuen, zeige ich euch wie ihr mit wenigen Mitteln eine einfache Halloween Deko selber machen könnt. Lasst und die Gespenster erschaffen.

Holzauswahl für die Halloween Deko

Wer einen Kamin daheim besitzt oder einen Kaminbesitzer kennt, der wird schönes getrocknetes Kaminholz kennen. Kaminholz, vor allem wenn es für den Kamin typisch zugeschlagen wurde, besitzt eine wunderschöne „Dreiecks-Form“. Diese Form ist für unsere heutige Halloween Deko ideal. Ergreift die Qual der Wahl und pickt euch die schönsten Formen heraus.

Auf den Schnitt kommt es an

Um der Halloween Deko Stabilität und Standfestigkeit zu geben, empfiehlt es sich nun den unteren Teil einmal gerade mit einer Kappsäge oder einer handelsüblichen Handsäge zu kürzen. Achtet dabei auf die richtige Fixierung des Materials – eine Zwingen-Übersicht gibt es hier.

Schleifen bis die Geister kommen

Vor dem Schleifprozess sind jegliche Verschmutzen zu entfernen. Sollte noch unnötige Rinde am Holz hängen, empfiehlt es sich diese zu entfernen. Am Ende sollte eine schöne Oberfläche entstehen. Die Oberfläche muss nicht komplett glatt und plan sein, im Gegenteil. Lasst die typische Holz-Optik teils bestehen. Dies gibt der einfachsten Halloween Deko eine eigene Note. Wählt keine zu feine Körnung aus, grobes Schleifpapier reicht hier vollkommen aus.

Ein weißes Gewand

Unsere Halloween Deko ist nun auf die ideale Größe gekürzt, steht selbstständig und ist geschliffen. Eine fabelhafte Voraussetzung. Kommen wir nun zum weißen Gewand. Im jetzigen Schritt muss das gesamte Holzmaterial mit der weißen Lackfarbe angestrichen werden. Die Lackfarbe muss gut an allen Stellen aufgetragen werden.

Nach dem Auftragen unbedingt eine gewisse Trockungszeit einhalten.

Gespenstergesicht

Nun geht es dem Gespenst ans Gesicht. Nachdem die weiße Farbe getrocknet ist, kann nun mit Hilfe der schwarzen Acryl Farbe das Gespenstergesicht gemalt werden. Bei diesem Schritt ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Kreiert das Gespenstergesicht nach Lust und Laune. Ob lustiger oder böser Blick, alles ist erlaubt. Aber vergesst nicht: Es ist Halloween.

Kleiner Tipp: Wer rote Acryl-Farbe besitzt kann noch kleine „blutige“ Tropfen am Mundwinkel setzen.

Hinweis: Auf dieser Seite befinden sich ggf. Affiliate-Links/Werbe-Links oder Affiliate-Banner. Im Beitrag sind diese mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn über diesen Link eingekauft wird, erhalte ich vom betroffen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Der Preis wird dadurch nicht verändert.

Tags: , , , ,

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Meist gesehene Beiträge