Anleitungen
0

Holz Buchstaben

Holz Buchstaben – Das Alphabet auf der Bandsäge

Angefangen hatte alles mit ein paar anstrengenden Arbeitstagen im Büro: Als ich abends nach Hause kam, schaute ich zur Entspannung ein wenig auf Instagram herum und entdeckte ein Reel von Jimmy Diresta, in dem er an seiner Bandsäge einen Buchstaben aussägte. Irgendwie wirkte das Zuschauen entspannend und so verfolgte ich an den darauffolgenden Abenden seine weiteren Reels mit weiteren Buchstaben.

Zum Teilen der Buchstaben auf Instagram hatte Jimmy Diresta den Hashtag #bandsawcowboy verwendet. Dadurch konnte man leicht andere Gleichgesinnte finden und sich mit ihnen austauschen. Denn inzwischen hatten auch andere Maker damit angefangen und so hat sich jeder gegenseitig motiviert. Auch mich hatte das „Bandsawcowboy“-Fieber gepackt. Immerhin war das eine gute Möglichkeit, relativ einfach Erfahrungen mit der Bandsäge zu sammeln.

Um es mir etwas einfacher zu machen, entschied ich mich für die serifenlose Schriftart Arial. Ein Rest von einem Fichtenbalken gab die Größe der Buchstaben vor: Schriftgröße 315. Das sollte vom Aufwand her überschaubar sein.

Holz Buchstaben selber machen

Zuallererst trennte ich den Balken in drei gleichdicke Bretter auf. Dann klebte ich mit Sprühkleber * die einzelnen ausgedruckten Buchstaben auf das Holz. Als Sprühkleber habe ich einen alten Rest genommen, der ursprünglich für das Verkleben von Filz auf Bühnenlautsprechern gedacht war. Das stellte sich später noch als Problem heraus.

Schon beim Aufkleben der Papierbuchstaben habe ich darauf geachtet, auf den Brettern astfreie Stellen zu finden. Dadurch wollte ich eventuelles Ausbrechen vermeiden und eine gleichmäßigere Maserung erhalten.

Als nächstes sägte ich die Bretter in handliche Stücke, so dass ich jeden Buchstaben einzeln hatte. Diese Holzstücke konnte ich auf meiner kleinen Bandsäge besser handhaben. Außerdem hatte ich nicht genug Zeit, um alle Buchstaben auf einmal auszusägen und so konnte ich das leichter in kleinere „Portionen“ teilen.

Das ideale Sägeblatt für Holz Buchstaben

Zu meiner Bandsäge hatte ich damals noch ein Set mit unterschiedlichen Sägebändern dazu gekauft, ohne wirklich zu wissen, welches Band wofür am sinnvollsten ist. Dadurch hatte ich auch bei den ersten Buchstaben ein viel zu grobes und breites Band benutzt. Das hat besonders die Kurvenschnitte erheblich erschwert. Von einem weiteren „Bandsawcowboy“ (Shawn Beckner) bekam ich irgendwann den Tip, welches Sägeband ich besser benutzen sollte: ein Band mit ca. 16 tpi (Zähne pro Zoll). In meinem Set war zum Glück ein 6 mm breites Band mit 16 tpi dabei. Ab da ging es erheblich einfacher mit den engen Kurven und die Ergebnisse waren auch viel sauberer.

Bayerwald Werkzeugstahl Bandsägeblatt - 2240 x 13 x 0.65 x 14 / Holz, NE-Metalle, Kunststoff, dünne Bleche/Sägeband passend für Elektra Beckum uvm.

Ich hielt mich weitestgehend an die Reihenfolge der Buchstaben im Alphabet. Aber gerade in der zweiten Hälfte des Alphabets kommen recht viele komplizierte Buchstaben mit einigen Rundungen nacheinander: O, P, Q, R, S. Da habe ich dann immer mal einen einfacheren Buchstaben wie das T oder das Z dazwischengeschoben, als Entspannung sozusagen.

Denn was ich auf jeden Fall bei der ganzen Aktion gelernt habe: jeder Buchstabe hatte seine eigenen Herausforderungen bis zum Schluss. Doch es war sehr leicht zu sehen, wie ich immer besser wurde und auch mehr Routine bekam, sozusagen „Getting better with every letter“.

Trick beim Herstellen von Holz Buchstaben

Da es hierbei hauptsächlich darum ging, mit der Bandsäge noch vertrauter zu werden und mehr Übung zu bekommen, habe ich es mir bei den Buchstaben A, B, D, O, P, Q, R etwas einfacher gemacht. Ich habe sie in zwei Teile gesägt, um so auch die inneren Teile heraussägen zu können. Anschließend habe ich sie wieder mit etwas Sekundenkleber zusammengeklebt.

Ja ich weiß, das ist natürlich nicht die sauberste und ausgefeilteste Art, so etwas zu machen. Ordentlicher wäre es mit einem passenden Bohrer, Stechbeitel und Feile oder einer Dekupiersäge gewesen. Aber erstens habe ich keine Dekupiersäge und zweitens ging es so sehr schnell, brachte noch mehr Erfahrungen und das Ziel war ja nicht, die schönsten Buchstaben herzustellen sondern mit der Bandsäge vertrauter zu werden.

Holz Buchstaben schleifen

Nachdem ich alle Buchstaben ausgesägt hatte (meistens morgens jeweils ca. 2-3 Stück, bevor ich zur Arbeit ging), ging es ans Schleifen. Und genau da stellte sich heraus, dass der Sprühkleber doch nicht so gut bzw. zu gut war. Denn er verklebte das Schleifband meines Bandschleifers sehr schnell und ich musste es oft reinigen und wechseln. Das erschwerte das Schleifen erheblich und es dauerte wesentlich länger als gedacht. Nach dem Grobschliff mit dem Bandschleifer kam der Feinschliff per Hand und irgendwann war das ganze Alphabet fertig.

Lagerung der Holz Buchstaben

Ich hatte seit langem noch eine alte Holzkiste mit Schiebedeckel irgendwo herumzuliegen, die ich immer zu schade zum Wegwerfen fand. Als ob ich es vorher geplant hätte, passten alle meine Buchstaben dort hinein und die Kiste sah aus wie gemacht dafür. Aber es war noch etwas Platz in der Kiste.

Also entschied ich mich, noch die Zahlen von 0 bis 9 zu machen, gleiche Schriftart und gleiche Größe.

Aber nur weil ich schon 26 Buchstaben auf die gleiche Art und Weise ausgesägt hatte, hieß das nicht, dass ich jetzt super fit darin war und die Zahlen super einfach ausgesägt werden konnten. Im Gegenteil: die Zahlen boten nochmal ganz andere Herausforderungen. Und hier riss dann auch das erste mal ein Sägeband. Da ich kein weiteres feines Band auf Lager hatte, musste ich erst einmal recherchieren und ein neues bestellen, dieses Mal auch gleich noch ein Reserveband.

Nach weiterem aufwändigen Schleifen waren auch die Zahlen fertig und sie passten perfekt in die Lücke in der Kiste.

Maker Faire

Im Sommer 2023 hatte ich auf der Maker Faire Hannover einen kleinen Stand mit meinen gebauten Sachen. Dies nahm ich zum Anlass, noch ein paar Buchstaben auszusägen. Ich sägte den Schriftzug „MAKER FAIRE“ aus 3 cm dickem Birke Multiplex aus, in einer wesentlich kleineren Schriftart und in Times New Roman. Das war sozusagen die nächste Schwierigkeitsstufe.

Fazit meiner Holz Buchstaben

Insgesamt hat dieses Projekt sehr viel Spaß gemacht. Ich habe eine Menge gelernt, nicht nur an der Bandsäge sondern auch noch einige neue Gleichgesinnte kennen gelernt.

Hinweis: Auf dieser Seite befinden sich ggf. Affiliate-Links/Werbe-Links oder Affiliate-Banner. Im Beitrag sind diese mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn über diesen Link eingekauft wird, erhalte ich vom betroffen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Der Preis wird dadurch nicht verändert.

Letzte Aktualisierung am 21.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tags: DIY, Holz, Test, Werkstatt, Werkzeug

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Meist gesehene Beiträge